ARC Bonn e.V. – Ein Rückblick…

2019
Live Kommentierung des S‑Dressur in Bornheim-Widdig durch Uwe Spenlen
2017
30 Jähriges Jubiläum des ARC Bonn e.V. auf der Insel Grafenwert
2013
Angela Turck wird Vorsitzende des ARC Bonn

Im Rahmen der Mitgliederversammlung am 6. Mai 2013 tritt Uwe Spenlen als lang­jäh­ri­ger Vorsitzender des ARC Bonn e.V. zurück. Angela Turck über­nimmt seit die­sem Zeitpunkt den Vorsitz.

2007
Die „European Youngster Classics“ entstehen

Die „European Youngster Classics“ fin­den das ers­te Mal vom 25. bis 27. Mai 2007 auf dem Hardtberg satt. Sie sind ein Turnier für die euro­päi­sche Nachwuchs Dressurelite.

2003
Erstes Parkfestival Dressur auf dem Hardtberg

Bad Honnef ist tot, es leben Bonn“ (Turnierdirektor Uwe Spenlen) 

Im Rahmen des Parkfestivals wur­de die Qualifikation zum Nürnberger Burgpokal und die Qualifikation zum Bundeschampionat aus­ge­tra­gen. Dabei waren unter ande­rem bekann­te Reiter wie Isabell Wert und Alexandra Simons de Ridder

2002
Letztes Bonner Parkfestival Dressur auf der Insel Grafenwert
1993
Erstes „Bonner Parkfestival Dressur“ auf der Insel Grafenwerth in Bad Honnef

Seit 1993 fin­det jähr­lich das „Bonner Parkfestival Dressur“ , zunächst als inter­na­tio­na­les Turnier, spä­ter als natio­na­les Turnier statt. In die­sem Rahmen wird auch das „Deutsche Championat der Berufsreiter- Dressur“ aus­ge­tra­gen, sowie Sichtungsprüfungen zur Europameisterschaft der Junioren und Jungen Reiter

1987/1988
Turnier auf der Hofgartenwiese in Bonn
1978
Gründung des ARC Bonn e.V. – aus der eins­ti­gen Studentenreitgruppe Bonn wird ein Reitverein

Im Rahmen eines Reitgruppenstammtischs der sport­lich sehr erfolg­rei­chen und enga­gier­ten Studentenreitgruppe der Universität Bonn ent­stand der ARC Bonn e.V. im Jahre 1978. Die Reitgruppenversammlung wur­de zu einer Gründungsversammlung umfunk­tio­niert und inner­halb weni­ger Stunden ent­stand der ARC. Gründungsmitglieder waren neben Martin Richenhagen — dem Obmann der Studentenreiter – Peter Jennissen, Martin Spoo und Ulrich Hoder. Sie hat­ten die Vision den Studentenreitsport in den Kreis- und Landesverband zu integrieren.