Glückwunsch, Pia!

Der Kreispferdesportverband gratuliert unserer Jugendwartin Pia Wischerath und der ARC schließt sich gerne an.

Glückwunsch, Pia!

Auf der Seite des KPSV Bonn/Rhein-Sieg heißt es unter
https://www.kpsv.de/2020/01/03/glueckwunsch-pia/ :

Was ein Jahr für Pia Wischerath. Die erst 25-Jährige hat vergangenes Jahr ihr goldenes Reitabzeichen erhalten.

Damit nicht genug. Neben Starts in Dressurpferdeprüfungen mit dem Nachwuchs bis hin zu Dressurprüfungen Kl. S*** hat sich Pia für das Finale des Louisdor-Preises qualifiziert.

Das Finale fand am 22.12.2019 in Frankfurt statt. Im Starterfeld vertreten waren namen hafte Reiterinnen wie Dorothee Schneider und Ingrid Klimke.

Mit einer Gesamtbewertung von 69,860% konnte sich das langjährige Mitglied des Akademischen Reitclubs Bonn mit dem heute 11 Jährigen Wallach Science Fiction 2 auf Rang 6 platzieren.

Weiterhin viel Erfolg liebe Pia!

Ehrennadel in Gold für Vorsitzende des ARC Bonn

Anlässlich des „Tag des Unterrichtens“ mit Martin Stamkötter im November 2019 wurde die Vorsitzende des Akademischen Reitclubs Angela Turck mit der „Ehrennadel in Gold“ des Pferdesportverbands Rheinland geehrt.

Als Regionalvertreterin der Fachgruppe der Amateurausbilder Mitte/West stellte Angela Turck ein methodisch durchdachtes Konzept vor, mit dem sie durch den Tag und damit durch eine intensive, lehrreiche Fortbildung steuerte.

Die Teilnehmer zeigten sich äußerst dankbar für die Möglichkeit, an einer solch wertvollen Schulungsveranstaltung mitzuwirken zu können.

Gratulationen an Angela Turck zur Auszeichnung mit der „Ehrennadel in Gold“ rundeten diesen ereignisreichen „Tag des Unterrichtens“ ab.

 

Einladung zum Trampolin-Springen für die Jugendlichen des ARC Bonn e. V.

Liebe Jugendliche im ARC Bonn,

 

das Wetter wird immer ungemütlicher und so haben wir uns nach einem trockenen Ort umgeschaut für den Jugendausflug 2019. Es geht zum Trampolinspringen in den Sprungraum nach Troisdorf! Dort könnt Ihr 90 Minuten lang hüpfen, springen, Saltos schlagen und danach die verbrauchten Kalorien mit Pizza wieder auffüllen. Was das mit Reitsport zu tun hat? Trampolinspringen stärkt Balance, Körpergefühl und Muskulatur. Was Ihr noch davon habt? Hoffentlich eine Menge Spaß gemeinsam mit den anderen Jugendlichen des ARC.

 

Wann?

Samstag, 07.12.2019, 16:00 – 19:30 Uhr

 

Wo?

SPRUNG.RAUM Köln, Junkersring 28, 53844 Troisdorf

(Der Name ist etwas irreführend, die Adresse in Troisdorf ist richtig.)

Anfahrtsbeschreibung: https://www.sprungraum.de/koeln/kontakt/

 

Kosten?

Übernimmt der ARC Bonn für Euch.

 

Anmeldung?

Bis zum 22.11.2019 per Mail an info@arc-bonn.de oder unter 0160-96859967.

 

Wir freuen uns auf Euch!

Erfolgreiche Reiterinnen und Reiter

Die Reiterinnen und Reiter des ARC Bonn können bereits jetzt auf eine sehr erfolgreiche Turniersaison 2019 zurückblicken. Stellvertretend für die zahllosen Siege und Platzierungen, die unsere Mitglieder in diesem Jahr bereits erritten haben, möchten wir hier einige nennen:

Rheinische Mannschafts-Championate Düren
Christin Bossant und Arts Habil ritten für die Dressurmannschaft des KPSV Bonn-Rhein-Sieg und rangierten sich mit der Mannschaft an siebter Stelle. Die beiden konnten außerdem zwei E-Dressuren gewinnen und in der A-Dressur wurden sie Dritte. Karo Kemp wurde mit Sternblick in der Vielseitigkeitsprüfung Kl. E Zweite. Außerdem ritt sie für die Vielseitigkeits-Mannschaft des KPSV Bonn-Rhein-Sieg. Sowohl die Landesstandarte als auch der Sieg in der Kombi E/A/L VS-Mannschaft ging an den KPSV Bonn-Rhein-Sieg.

https://www.reiter-pferde.de/landesturnier-kv-bonn-rhein-sieg-gewinnt-die-landesstandarte/?fbclid=IwAR1TXq4PE9eAC7X6JS2lb1-E9l0ri4sdVLPFcRCKyv9mRXzFdsxeQScYTmY

Karo Kemp und Sternblick

Kreismeisterschaft Vielseitigkeit

Auf dem Rodderberg in Wachtberg fand die Kreismeisterschaft Vielseitigkeit des KPSV Bonn-Rhein-Sieg statt. Dort konnte sich Karo Kemp mit ihrem Sternblick den Titel Kreismeisterin der L
K V 6/7 sichern. Außerdem wurden die beiden Dritte im E-Springen und Zweite im Geländeritt der Kl. E.

 

 

 

 

Bergisch Classics

Alina Süring und Vanity Fair wurden Fünfte in der Dressurreiter M. Juliette Floto wurde mit Cleopatra Neunte in der E-Dressur.

Alina Süring und Vanity Fair

Euskirchen
Thomas Reese Walker und High Tech wurden Vierte in der S*** Dressur. In der S** wurde Pia Wischerath mit Don Augustinus Vierte und Ryan Torkkeli mit Fantastic Snop Dog Siebter. Außerdem platzieren sich in S-Dressuren: Laura Lensing mit Fantastic Celebrity (6), Ryan Torkkeli mit Sternwanderer (1) und Fantastic Snop Dog (2), Sebastian Schilpp und Sans Sauci (4) und Wise Guy (5). In der Reitpferdeprüfung wurde Sebastian Schilpp mit Emilia Galotti Zweiter.

 

Oberbachem

Charlotte Rugel und Hello Dolly, Christin Bossant und Nicolina sowie Karo Kemp und Habil bildeten beim Turnier in Oberbachem eine A-Dressur-Mannschaft und erreichten den zweiten Platz.

A-Dressur-Mannschaft: Charlotte Rugel und Hello Dolly, Christin Bossant und Nicolina, Karo Kemp und Habil

Wir gratulieren ganz herzlich!

 

Mitgliederversammlung 2019

Kurzer Rückblick auf die Mitgliederversammlung 2019, die am 6. Mai auf Gut Großenbusch in Sankt Augustin stattfand.

Unter dem Titel „Stress und seine Auswirkungen – Magengeschwür: Ursache und Anzeichen“ informierte Tierärztin Flavia Gehlen die Teilnehmer darüber, was unseren Pferden Magenschmerzen bereitet, wie dies zu erkennen und wie ihm vorzubeugen ist.

Neben anderen wichtigen Punkten, die Sie dem Protokoll entnehmen können, darunter die Ehrung der langjährigen Mitglieder, stand die Wahl des Vorstandes auf der Agenda. Angela Turck (Vorsitzende), Piet Meyer (Geschäftsführender Vorsitzender), Almuth Flotho (Geschäftsführerin) und Martina Wehr (Sportwartin) wurden in ihren Rollen bestätigt. Karolin Kemp übernimmt nun das Schatzmeisteramt. Neu in den Vorstand gewählt wurde Pia Wischerath als Jugendwartin.

ARC MV 2019 Protokoll

Goldenes Reitabzeichen für Pia Wischerath

In Anerkennung ihrer sportlichen Erfolge überreichte der Vize-Präsident des Pferdesportverbandes Rheinland, Peter Lautz, am 9. Juni 2019 das Goldene Reitabzeichen an Pia Wischerath, Vereinsmitglied und Jugendwartin des ARC Bonn.

Er ehrt damit eine wundervolle Reiterin, die auf ihre Arbeit konzentriert und auf ihre Reiterei fokussiert ist.

Ein kurzer Blick auf eine beeindruckende Laufbahn:

Dunja, Leremy, Don Augustinos (genannt August), San Diamantino (genannt Schnappi) – ihre Pferde und auch die Pferde, die ihr Dr. Maria Detmer und Jürgen van Damme zur Verfügung stellen, trugen Pia Wischerath auf ihrem Rücken, sie trugen sie im Team zu Erfolgen, sie trugen sie zu der Verleihung des Goldenen Reitabzeichens. Viele andere Pferde hatten zudem ihren Anteil daran, dass Pia Wischerath zu der Reiterin wurde, die sie heute ist.

Mit ihrem Pony Dunja, das inzwischen in Rente bei ihrer Familie zu Hause steht, wurde sie zweimal Kreismeisterin im Breitensport sowie Stadtmeisterin in der Metropole des Rhein-Sieg Kreises, in Hennef. Und sie ritt sich von den Erfolgen in den Reiterwettbewerben nach oben zu den Erfolgen in den A-Dressuren.

Mit 15 kam der Umstieg auf die Großpferde. Mit ihrem ersten Großpferd Leremy wurde Pia Wischerath zweimal Kreismeisterin in der A-Dressur und ritt sich schließlich bis zu den ersten S-Dressuren. Mit 16 Jahren begann Pia Wischerath ihre Ausbildung zur Pferdewirtin bei Ronny Roelans. Nach der Ausbildung wechselte sie auf eine Stelle im Stall des Dressurlandestrainers Wolfgang Winkelhues auf dem Bonner Hardtberg. Hier bekam sie den dunklen August, Don Augustino, von einer Kundin zur Verfügung gestellt. Damit ging es dann los mit den Erfolgen – auch in der schweren Klasse.

Mit ihren beiden Projektpferden Sidney und Samour konnte Pia Wischerath die Meisterprüfer in Warendorf überzeugen, sie legte ihre Prüfung zur Pferdewirtschaftsmeisterin im Februar dieses Jahres mit Auszeichnung ab.

Auf dem Weg zur Meisterprüfung wechselte Pia Wischerath nach Hennef zu Jürgen van Damme. Hier bekam sie weitere großartige Pferde unter den Sattel. Allen voran Schnappi, der eigentlich San Diamantino heißt. Auch mit ihm gelingen ihr weitere S-Siege. Parallel dazu machte Pia Wischerath sich selbständig. Sie bietet Berittplätze an, Dressurausbildung mit Turniervorstellung und so weiter. Und es läuft, alles gleichzeitig: Erfolgreich reiten, Ausbildung zur Pferdewirtschaftsmeisterin und Selbständigkeit… Hut ab!

Mit „Science Fiction“ vom Zuchthof Bornmühle hat sie ein weiteres Dressurtalent zur Verfügung gestellt bekommen. Nun kommt Pia Wischerath gerade in der Königsklasse, den Grand-Prix-Prüfungen, an.

In nur zwei Saisons, von Mai 2017 bis Oktober 2018, erritt sich Pia Wischerath die Siege, für die sie nun mit dem Goldenen Reitabzeichen geehrt wurde.

Wir gratulieren herzlich! Zu den bisherigen Erfolgen und ganz besonders zur Verleihung des Goldenen Reitabzeichens!

 

Der Text basiert auf der Laudatio von Angela Turck, Vorsitzende des ARC Bonn e. V.

VIP-Abend bei Equiva

VIP-Abend

Mittwoch, 29. Mai 2019, 19:15 – 21:00 Uhr

Exklusives Shopping
– ausschließlich für ARC-Mitglieder –
bei Sekt und Häppchen stöbern und talken

20% Discount

EQUIVA Store Wachtberg
Konrad-Adenauer-Straße 44b
53343 Wachtberg